Warum hängen wir zu Weihnachten Kränze auf? Die Geschichte der Tradition

Sobald Thanksgiving endet, kann es sich anfühlen, als ob jede einzelne Tür und jedes Fenster im ganzen Land plötzlich über Nacht mit einem Weihnachtskranz geschmückt wird. Kränze mit Preiselbeeren, Tannenzapfen oder großen roten Schleifen sind seit langem bekannt ein Grundnahrungsmittel der Ferienzeit . Und wie bei anderen Urlaubstraditionen Es gibt eine tiefe Geschichte dahinter, warum wir Kränze hängen an Weihnachten.

Wie Zeit Im Jahr 2018 berichteten, dass alte Griechen und Römer Kränze als Zeichen des Sieges und der Macht betrachteten - und dies war lange bevor Weihnachten überhaupt existierte. Erst über ein Jahrtausend später wurden Kränze zu einem wesentlichen Element von Weihnachtsdekoration , dank eines weiteren wichtigen Stücks Grün im Urlaub: der Weihnachtsbaum .



Die Tradition, zur Weihnachtszeit immergrüne Bäume in Ihr Haus zu bringen, begann laut Deutschland im 16. Jahrhundert History.com . Und diese Tannen bilden die Grundlage dafür, dass Kränze zu einem festen Bestandteil von Weihnachten werden, dank der Sorgfalt, die darauf verwendet wird, die Form jedes Baumes zu perfektionieren. 'Die Gliedmaßen wurden oft abgeschnitten, um den Baum einheitlicher zu gestalten oder in einen Raum zu passen.' Ace Collins schrieb in seinem 2003 Buch, Geschichten hinter den großen Traditionen von Weihnachten . Collins erklärte zu Zeit Aufgrund der kulturellen Denkweise zu der Zeit, dass alles voll genutzt und nicht verschwendet werden sollte, wurden Kränze aus den überschüssigen Gliedmaßen und Zweigen geschaffen.



Kränze trugen ursprünglich auch verschiedene religiöse Obertöne. Die New York Times berichtet, dass dieses überschüssige Grün speziell in Kreise gewickelt wurde, um sowohl die Idee der Perfektion und Einheit als auch die Kraft der Sonne zu symbolisieren. Als die Kränze stärker an Weihnachten gebunden wurden, betrachteten die Christen sie als Symbol für die Erinnerung an den Tod Jesu Christi. Für religiöse Kranzbügel waren Stechpalme und Preiselbeeren für das Design von wesentlicher Bedeutung. Sie verwendeten die scharfen Blätter des ersteren, um die dornige Krone Christi darzustellen, die oft während seiner Hinrichtung dargestellt wurde, und das letztere als Symbol seines Blutes.

Christen glaubten auch, dass die Positionierung eines Kranzes an einer Tür oder einem Fenster besonders wichtig sei, da dies eine Art Einladung für den Heiligen Geist sei, ihre Häuser zu betreten. Die New York Times erklärt. Die immergrünen Pflanzen, die zur Bildung der Kränze verwendet wurden, symbolisieren das ewige Leben als ein starkes und widerstandsfähiges Wesen, das selbst darin überleben kann raues Winterwetter . Und im Advent wurden oft Kerzen auf Kränze gesetzt, um an das Licht zu erinnern, das Mitglieder des christlichen Glaubens glauben, dass Jesus sie zur Verfügung gestellt hat.



Für andere sind Kränze natürlich nur eine Dekoration, um zum Feiertagsjubel einzuladen. Und während immergrüne Pflanzen immer noch häufig verwendet werden, werden Kränze heute aus allen möglichen Materialien hergestellt und sind in verschiedenen Designs, Farben und Größen erhältlich. Egal, ob Sie einen Kranz aus religiösen Gründen oder aus Dekorationsgründen aufhängen, die Kenntnis der Geschichte hinter dem Brauch macht ihn umso interessanter. Außerdem haben Sie jetzt ein großartiges Gesprächsthema für Ihre nächste Weihnachtsfeier !

Beliebte Beiträge