23 Das Schlimmste, was Sie einem neuen Elternteil sagen können

Ein Elternteil zu sein ist zweifellos ein harter Job - der härteste, könnte man sagen. Über Nacht sind Sie nicht mehr nur für sich selbst verantwortlich, sondern haben auch eine sich windende, schreiende Person, die nicht einmal den Kopf hochhalten kann, um sich 24 Stunden am Tag um sie zu kümmern. Und während die zusätzlichen Kosten, die Schlafmangel und der Berg neuer Verantwortlichkeiten kann hart genug sein, in vielen Fällen ist es der gut gemeinte Rat anderer, der macht die Aufgabe der Elternschaft einer der härtesten auf dem Planeten.

'So viele Menschen sagen Dinge, die als gut gemeinte Aussagen oder Ratschläge gedacht sind, aber [sie] können die Fähigkeit eines neuen Elternteils, damit umzugehen, schädigen', sagt ein zertifizierter klinischer Psychologe Tracy Dalgleish , mit Sitz in Ottawa, Ontario. Wenn Sie auf der rechten Seite des bleiben möchten neue Eltern in deinem Leben Es ist unbedingt erforderlich, sich von diesen Sätzen fernzuhalten.



1 'Mach dir keine Sorgen, du wirst das Gewicht verlieren.'

Frau im weißen Pullover hält Neugeborenes Baby

Shutterstock / Trendsetter Bilder



In der Regel hören die meisten Menschen nicht gerne Dinge, die als negativ für ihren Körper angesehen werden könnten - insbesondere, wenn sie sich danach besonders verletzlich fühlen ein Baby haben . 'Wir springen nicht einfach direkt zum Körper vor dem Baby zurück', sagt der lizenzierte klinische Psychologe Angela Kenzslowe , Psy.D., Gründer von Purple Heart Behavioral Health, LLC in Phoenix, Arizona. Sie sagt, es sei ein Kinderspiel, diese Art von Sprache bei jungen Müttern nicht zu verwenden.

Vielleicht werden sie wieder so aussehen, wie sie es getan haben, bevor sie das Baby bekommen haben. Vielleicht werden sie es nicht. Eines ist sicher: Die Art und Weise, wie ihr Körper aussieht, sollte nicht zur Diskussion stehen.



2 'Ihr Baby weint sicher viel.'

Neugeborenes asiatisches Baby, das im Bett mit weißen Laken weint

Shutterstock / Chikala

In der Regel weint praktisch jedes Baby - und in vielen Fällen scheint dieses Wehklagen nie aufzuhören, selbst wenn es gefüttert, festgehalten und vernarrt wird. Und obwohl es für viele neue Eltern wie eine sachliche Aussage erscheint, wie viel ein Baby weint, kann es sich wie eine Kritik anfühlen. 'Dies ist etwas, das außerhalb der eigenen Kontrolle liegt, aber für neue Eltern verinnerlicht wird', erklärt Dalgleish.

3 „Sie haben keine postpartale Depression.“

Frau im weißen Hemd, das mit ihrem Kopf in ihren Händen beim Füttern des Babys deprimiert aussieht

Shutterstock / Paulaphoto



Die Auswirkungen einer postpartalen Depression können von mild bis wirklich schwächend reichen. Unabhängig von der Schwere sollten Sie die Erfahrung einer Person niemals herunterspielen, wenn sie Ihnen sagt, dass sie glaubt, mit der Krankheit zu tun zu haben, sagt Dalgleish. In Anbetracht dessen, dass eine 2012 in der Zeitschrift für Frauengesundheit schlägt vor, dass bis zu 10 Prozent der Frauen irgendwann in ihrem Leben unter schweren Depressionen leiden. Es ist am besten, zu unterstützen, anstatt zu versuchen, das Gefühl einer neuen Mutter zu entlassen.

4 „Du siehst verblüfft aus.“

müder Vater schläft, während er Sohn hält

Shutterstock

ermutigende Dinge, um Ihrer Freundin zu sagen

Das durchschnittliche Neugeborene wacht jede Nacht alle paar Stunden auf. Es ist also mehr als wahrscheinlich, dass neue Eltern nicht nur erschöpft aussehen, sondern auch sind erschöpft. Und wenn Sie Lust haben, ein „Nun, ich habe letzte Nacht auch nur ein paar Stunden“ in das Gespräch zu werfen, denken Sie daran: Eine Studie aus dem Jahr 2015, die im Journal veröffentlicht wurde Schlaf zeigten, dass Schlafstörungen die Stimmung noch negativer beeinflussen als Kurzschlaf. Überlegen Sie sich also, diese Kommentare vorerst für sich zu behalten.

5 'Schlaf, wenn das Baby schläft.'

weißes Baby mit braunen Haaren, die auf ihrem Bauch schlafen

Shutterstock / Tatyana Soares

wenn Stiefeltern sich zu sehr engagieren

Es mag der Satz sein, den neue Eltern am wahrscheinlichsten von gut gemeinten Freunden und Familienmitgliedern hören, aber 'schlafen, wenn das Baby schläft' ist eine Empfehlung, die nicht so einfach in die Praxis umzusetzen ist. 'Schlafen, wenn das Baby schläft, ist nicht die beste Wahl', sagt Kenzslowe, der feststellt, dass das Schlafen in Schichten für Erwachsene selten gut funktioniert. Und wenn man bedenkt, dass viele Eltern die Zeit, die ihr Baby mit Schlafen verbringt, für andere wichtige Dinge wie Duschen, Essen oder Arbeiten nutzen, ist es unwahrscheinlich, dass dieser Rat so hilfreich ist, wie Sie denken.

6 'Stellen Sie sicher, dass Sie jede Minute genießen.'

weinendes Baby im Flugzeug

Shutterstock

Egal wie sehr ein Elternteil sein Baby liebt, es wird Zeiten geben, in denen der Kampf der Eltern die grenzenlose Freude zu überwiegen scheint, auf die jeder besteht, dass Sie sich fühlen sollten. 'Wenn die Eltern feststellen, dass sie nicht jede Minute genießen, können Schuldgefühle, Schamgefühle und Depressionen auftreten', sagt Kenzslowe. Da die Eltern bereits so stark unter Druck stehen, müssen Sie dieses nicht hilfreiche Mandat nicht auf den Stapel legen.

7 „Wenn du denkst, dass das schlecht ist, warte einfach.“

jüngere Frau mit Kopf in den Händen, während ältere Frau mit weißen Haaren sie anschreit

Shutterstock / Fizkes

So viele Eltern lieben es, Menschen mit Neugeborenen daran zu erinnern, dass es von hier aus nur noch bergab geht. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass diese Art von Vergleich in ein Gespräch mit einem neuen Elternteil dazu führt, dass sie sich bei allem, was sie durchmachen, besser fühlen. Stattdessen minimiert diese Art von Aussage nur „die Schwierigkeiten, die man im Moment hat, und lehnt sie ab“, sagt Dalgleish.

8 'Du wirst sie mit all dieser Zuneigung verwöhnen.'

schwarzer Vater hält neugeborenes Baby auf Brust

Shutterstock / Monkey Geschäftsbilder

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Eltern es können verwöhnen ihre Kinder - Geben Sie ihnen niemals Verantwortung im ganzen Haus und schenken Sie ihnen einen Bugatti als Sweet-16-Geschenk -, aber als Säuglinge körperlich mit ihnen verbunden zu sein, gehört nicht dazu.

'Menschen zu begegnen, die unterstellen, dass das Halten ihres eigenen Babys das Kind (die Kinder) auf Lebenszeit ruinieren wird, kann sich sehr nachteilig auf den fragilen und emotionalen Zustand auswirken, in dem sich eine neue Mutter befindet', sagt sie D'Wan Carpenter , DO, Chefarzt von DJC Physikalische Medizin Berater in Louisiana. Sie sagt, es schadet nicht, ein Baby so festzuhalten, wie es die Eltern für richtig halten. Immerhin bemerkt sie: 'Früher als später werden sie nicht mehr festgehalten werden wollen!'

9 „Du hast so viel Glück, dass du zu Hause bleiben kannst.“

asiatische Mutter mit zwei Kindern

Shutterstock

Sicher, für einige berufstätige Eltern Zu Hause bei den Kindern zu bleiben, scheint ein Traum zu sein. Für viele ist es jedoch eher eine finanzielle Notwendigkeit als ein Luxus. In der Tat nach einem Bericht von 2018 von ChildCare Aware of America In mehr als der Hälfte der USA kostet die Kinderbetreuung mehr als die Studiengebühren an öffentlichen Hochschulen. Und wenn man bedenkt, dass es sich um einen 24-Stunden-Job handelt, der keinen Gehaltsscheck verdient und den Umgang mit Tonnen von Schreien und Körperflüssigkeiten erfordert, möchten Sie vielleicht nur Ihre Meinung darüber behalten, wie „glücklich“ diese sind Eltern, die zu Hause bleiben sind für dich.

10 „Wow! So bald wieder zur Arbeit gehen? '

schwarze Frau, die schlafendes Baby beim Tippen auf Laptop hält

Shutterstock / Monkey Geschäftsbilder

In vielen Fällen haben neue Eltern einfach nicht die Möglichkeit, nach der Geburt eines Kindes längere Zeit zu Hause zu bleiben. Laut dem Kongressforschungsdienst von 2019 Bezahlter Familienurlaub in den USA Bericht Nur sechs Bundesstaaten und der District of Columbia bieten bezahlten Familienurlaub an. Anstatt also die „schnelle“ Rückkehr eines Elternteils zur Arbeit in Frage zu stellen, richten Sie diesen Schock und diese Ehrfurcht vielleicht auf die Arbeitgeber, nicht auf einen neuen Elternteil, der es kaum erwarten kann, sein Baby nach einer 12-stündigen Schicht zu sehen.

11 'Ich kann mir nicht vorstellen, mein Baby in eine Kindertagesstätte zu bringen.'

zwei Babys, die zusammen mit Blöcken spielen

Shutterstock / Santypan

Wir haben alle von Zeit zu Zeit Horrorgeschichten über Kindertagesstätten in den Nachrichten gehört. Aber überwiegend bieten lizenzierte Kindertagesstättenmitarbeiter eine mitfühlende, liebevolle und, ganz offen gesagt, notwendige Kinderbetreuung für die Kinder der Eltern an, die zur Arbeit zurückkehren müssen. Wenn Sie einem neuen Elternteil helfen möchten, dessen Kind in die Kindertagesstätte kommt, setzen Sie sich mit Freunden in Verbindung, die lokale Zentren genutzt haben, anstatt zu beurteilen, dass sie wieder arbeiten.

12 'Brust ist am besten.'

Hispanic Mann hält Baby auf dem Schoß und füttert sie mit einer Flasche in einem weißen Raum

Shutterstock / Monkey Geschäftsbilder

Stillen mag eine altehrwürdige Praxis sein, aber wenn Sie jemandem, der nicht stillt, sagen, dass „Brust am besten ist“, fühlen Sie sich nur schlecht. Und obwohl Sie vielleicht glauben, Sie hätten eine Ahnung, warum sie nicht stillen, gibt es unzählige physische und emotionale Gründe, warum eine Person ihr Baby nicht stillen möchte, obwohl es auch ein völlig gültiger Grund ist, einfach nicht zu wollen. 'Was auch immer der Grund sein mag, sie sollten nicht beschämt werden', sagt Kenzslowe.

13 'Warum schläfst du nicht mit oder machst keine Stoffwindeln?'

junge schwarze und asiatische Frauen, die draußen vor rotem Gebäude streiten

Shutterstock / Garetsworkshop

Es gibt so viele grundlegende Dinge, die neue Eltern nicht tun können, einschließlich manchmal schlafen und duschen. Und das bedeutet, dass Ihre Kommentare zu den Erziehungspraktiken, an denen sie sich nicht beteiligen, sei es Stillen, Mitschlafen oder Stoffwindeln, laut nicht wahrscheinlich sind Katy Liebling , LCSW, die sich in ihrer New Yorker Praxis auf die psychische Gesundheit von Müttern spezialisiert hat. Wenn Sie eine Grundregel benötigen, um mit neuen Eltern zu sprechen, schlägt Liebling Folgendes vor: „Keine wertenden Fragen.“

Cringey Namen, um Ihren Freund anzurufen

14 Alles, was mit „Du solltest…“ beginnt.

asiatischer Großvater hält Enkelkind, während Großmutter zuschaut

Shutterstock

Die Vorstellung, dass ein neuer Elternteil nur nach Ihrer Eingabe schmerzt, wie er sein Baby badet, hält oder füttert - insbesondere wenn diese Angebote mit „Sie sollten“ beginnen - ist, gelinde gesagt, falsch. 'Geben Sie keinen Rat, es sei denn, [der Elternteil] fragt danach', sagt Liebling. Wenn das, was sie tun, keine unmittelbare Gefahr darstellt, sollten Sie diesen Rat am besten für sich behalten.

15 „Mein Baby hat das schon in seinem Alter gemacht!“

schwarze Mutter küsst Baby im rosa Träger

Shutterstock / Monkey Geschäftsbilder

Als Ihr Baby 10 Monate alt war, wusste es, wie man geht, spricht und Hühnerbrühe macht. Das ist großartig für sie, aber Liebling schlägt vor, es zu vermeiden, neuen Eltern von all den Dingen zu erzählen, zu denen Ihr Baby in der Lage war. In Ihren Augen scheint dies nicht der Fall zu sein. Für Eltern von Kindern mit besonderen Bedürfnissen, die möglicherweise nicht in der Lage sind, diese Meilensteine ​​zu erreichen, kann die Diskussion nicht nur wertend wirken, sondern auch schmerzhaft sein.

16 'Das Baby sieht nicht wirklich aus wie du!'

weiße Mutter und schwarzer Vater mit Kleinkind und Kleinkind der gemischten Rasse sitzen auf der Couch

Shutterstock / Halfpoint

Kann es schön sein zu hören, dass das neue Baby Mamas Lächeln oder Opas Augen hat? Sicher! Liebling warnt jedoch davor, den Menschen zu sagen, dass ihr Baby nicht sieh aus wie sie. Es wirkt nicht nur unhöflich, sondern kann auch für nicht-biologische Eltern eine Dose Würmer öffnen, die sie möglicherweise nicht unbedingt mit Ihnen besprechen möchten.

17 'Du bist genau wie deine Eltern.'

zwei Mütter, die junges Baby auf grauer Couch halten

Shutterstock / MintImages

Selbst wenn die neuen Eltern in Ihrem Leben gute Beziehungen zu ihren Eltern haben, bedeutet dies nicht unbedingt, dass sie das Gefühl haben möchten, dass sie unweigerlich in die gleichen Muster fallen wie ihre Leute.

'Jede Version dieser Art von Kommentar kann Angst und Hoffnungslosigkeit hervorrufen', sagt der lizenzierte Ehe- und Familientherapeut Steven regiert , MA, Gründer von Therapie für Erwachsene in Los Angeles. Er merkt auch an, dass selbst wenn andere Menschen Ähnlichkeiten zwischen einer Reihe neuer Eltern und den Generationen vor ihnen sehen, 'ihre Geschichte nicht Ihre Geschichte sein muss'.

18 'Das haben wir zu meiner Zeit nicht gemacht und du bist gut geworden.'

asiatischer Vater und Großvater halten Baby im weißen Hemd

Shutterstock / Szefei

Top 10 versteckte Nachrichten in Logos

Wohlmeinende ältere Freunde und Familienmitglieder sagen Ihnen vielleicht, dass Neugeborene bis zu den letzten 20 Jahren im Wesentlichen wild waren, aber das bedeutet nicht, dass neue Eltern es wiederholt hören müssen. Da sind viele Dinge Eltern haben in der Vergangenheit - Kinder zum Beispiel ohne Autositze fahren zu lassen oder Whisky auf Zahnfleisch zu reiben -, stellte sich tatsächlich als gefährlich heraus. Wenn Sie also sehen, dass jemand sein neues Baby anders erzieht als Sie, versuchen Sie, das für sich zu behalten.

19 'Ist es nicht das Beste, ein Baby zu bekommen?'

Frau hält weinendes Baby im grünen Strampler

Shutterstock / Antoniodiaz

Ein Baby zu bekommen kann für manche Menschen erstaunlich sein. Aber für diejenigen, die die Erfahrung als angstauslösender empfinden, kann das Hören, dass sie auf der Gefühlsskala zu kurz kommen, ihr ohnehin schon hartes Selbsturteil verschlechtern. „Es ist unrealistisch zu erwarten, dass ein Elternteil rund um die Uhr für sein Neugeborenes begeistert ist“, sagt Reigns. Er merkt an, dass selbst die enthusiastischsten Eltern „eine Mischung von Gefühlen erleben können“, was die harte Arbeit der Eltern betrifft.

Wie man deiner Frau sagt, betrügt dich

20 'Aufmuntern!'

Mädchen spricht mit trauriger Freundin auf der Couch

Shutterstock

Hat jemand jemals eine sofortige Stimmungsänderung gehabt, nur weil jemand anderes dies vorgeschlagen hat? „Wenn ein neuer Elternteil Traurigkeit, Erschöpfung oder Besorgnis zum Ausdruck bringt, lassen Sie ihn wissen, dass Sie ihn gehört haben, und fühlen Sie, in welcher Position er sich befindet“, sagt Reigns. 'Kommentare, die gemacht werden, um sie aufzuheitern, können den gegenteiligen Effekt haben' und ihr Gefühl der Sorge und Isolation verstärken.

21 „All dieses Zeug ist Geldverschwendung.“

weißes Baby, das auf der Spielmatte auf dem Rücken liegt

Shutterstock / Marko Poplasen

Sicher, Sie könnten denken, dass ein ausgefallener Kinderwagen, Träger oder Aktivitätszentrum eine Geldverschwendung ist. Aber heißt das, dass Sie diese Gedanken mit den neuen Eltern teilen sollten, die sie besitzen (wohlgemerkt mit großem Aufwand)? Definitiv nicht. Viele dieser teuren Accessoires sind wahrscheinlich nicht nur Geschenke - die Leute kaufen schließlich gerne Babyartikel - alles, was diese langen Tage und schlaflosen Nächte ein wenig einfacher macht, ist ein positives Nettoergebnis, oder?

22 „Lass es mich wissen, wenn du etwas brauchst.“

Kind spielt mit Vorschullehrer, Elternschaft ist schwieriger

Shutterstock / Rawpixel.com

Obwohl es wie ein harmloses Angebot erscheint, ist es unwahrscheinlich, dass es so hilfreich ist, dies einem neuen Elternteil zu sagen, wie Sie denken. Viele neue Eltern 'wissen nicht einmal, was sie brauchen, und sind wahrscheinlich zu erschöpft, um es zu artikulieren', sagt Liebling. Bieten Sie stattdessen bestimmte Möglichkeiten an, wie Sie helfen möchten, sowie bestimmte Zeiten, zu denen Sie diese Hilfe leisten können. Dies bedeutet, dass Sie das Baby beobachten müssen, während sich die neuen Eltern ausruhen, oder ein Abendessen bestellen, damit sie nicht kochen müssen.

23 „Wann planen Sie ein weiteres Baby?“

weiße Mutter und Vater halten und küssen neugeborenes Baby

Shutterstock / Flamingo-Bilder

Ignorieren Sie diese Impulse, um einen neuen Elternteil zu fragen, wann das Geschwisterchen seines Babys mitkommt. Für viele Eltern ist es schwierig genug, sich vorzustellen, wie sie ihren neuen Neuzugang sicher, glücklich und gesund halten, geschweige denn zusätzliche Kinder. Und wenn man bedenkt, dass viele Familien ein Kind für ideal halten - oder es ihnen möglicherweise schwer gefallen ist, das Kind, das sie haben, zu empfangen oder zu adoptieren -, ist es am besten, sich dieser Frage insgesamt zu entziehen. Weitere Sätze zu nix aus Ihrem Lexikon finden Sie in diesen 17 Dinge, die höfliche Menschen niemals sagen .

Um weitere erstaunliche Geheimnisse über Ihr bestes Leben zu entdecken, Klicke hier folge uns auf Instagram!

Beliebte Beiträge