23 Gründe, warum Sie die ganze Zeit müde sind

Wenn Sie Schlafstörungen haben oder sich die ganze Zeit über müde fühlen, sind Sie weit davon entfernt, sich allein mit diesen Problemen zu befassen. In der Tat nach dem Empfehlungen für 2020 Von der National Sleep Foundation benötigen gesunde Erwachsene zwischen sieben und neun Stunden pro Nacht.

Während sich viele Menschen bewusst sind, dass sie nicht so viel Ruhe bekommen, wie sie sollten, sind sich nur wenige bewusst wie ernst ihr Schlafdefizit sein kann . Laut einer Studie am Universität von Chicago Menschen neigen dazu, stark zu überschätzen, wie viel Schlaf sie tatsächlich bekommen, wobei die Studienteilnehmer durchschnittlich etwa 7,5 Stunden im Bett liegen, aber nur 6,1 Stunden schlafen .



Und obwohl ein Mangel an Schlaf einen wesentlichen Beitrag zu Ihrer anhaltenden Müdigkeit leisten kann, ist dies nicht der einzig mögliche Schuldige. Tatsächlich gibt es eine Fülle von Faktoren, die zu diesen trüben Tagen und erschöpften Nächten beitragen können. Wenn Sie einen harten Kampf gegen eine scheinbar unerschütterliche Schläfrigkeit führen, entdecken Sie diese 23 Gründe, warum Sie die ganze Zeit müde sind. Und um den Rekord auf einige Dinge zu richten, die Sie vielleicht über eine gute Nachtruhe gehört haben, schauen Sie sich das an 25 Mythen über den Schlaf, die Sie nachts wach halten .



1 Du bist gestresst.

gestresste Frau sitzt auf einem Stuhl, Herzrisikofaktoren

Shutterstock

Woher weiß ich, ob sie schwer zu bekommen ist?

Die Chancen stehen gut, dass die Coronavirus-Pandemie Ihre hat Stresspegel steigen durch das Dach noch mehr als sie schon waren. Und während Stress in einigen Fällen dazu führen kann, dass Sie sich fast nervös fühlen, kann dies auch einer der Gründe sein, warum Sie die ganze Zeit müde sind. Nach den Ergebnissen einer Studie veröffentlicht in BMC Psychiatrie Stress - insbesondere der Arbeitsvielfalt - und Müdigkeit sind untrennbar miteinander verbunden. Weitere Informationen zur Verwaltung Ihrer täglichen Aufgaben finden Sie unter Wenn Sie diese Aktivitäten 30 Minuten am Tag ausführen, werden Sie glücklicher, Studienergebnisse .



2 Sie bekommen nicht genug Bewegung.

Eine kaukasische Frau sitzt mit einem angespannten Gesichtsausdruck an einem Fenster

iStock

Wenn Sie sich den ganzen Tag über müde fühlen, eine kleine Übung kann genau das sein, was Sie brauchen, um zurück zu springen. Die Ergebnisse einer Studie in Seattle Fred Hutchinson Krebsforschungszentrum zeigen, dass ältere Frauen, die mehr Sport während der Tagesstunden hatten, auch ihre Schlafdauer verlängerten und weniger Episoden des Einschlafens während des Tages erlebten. Schauen Sie sich das an, um einen aktiveren Lebensstil zu führen Die 50 besten 5-Minuten-Übungen, die jeder machen kann .

3 Ihre Schilddrüse funktioniert nicht richtig.

iStock



Die Schilddrüse - die schmetterlingsförmige Drüse am Halsansatz - ist eines dieser Körperteile Leute denken selten darüber nach bis sie erkennen, dass etwas nicht stimmt. Wenn es jedoch um Müdigkeit geht, kann eine fehlzündende Schilddrüse der Grund sein, warum Sie den ganzen Tag über Schwierigkeiten haben, wachsam zu bleiben.

'Ein Ungleichgewicht der Schilddrüsenhormone kann zu einer Schilddrüsenunterfunktion führen, die zu Müdigkeit führen kann', sagt er Janette Nesheiwat , MD. Wie kann man also feststellen, ob ihre Schilddrüse hinter ihrer anhaltenden Müdigkeit steckt? 'Dies wird festgestellt, indem Sie Ihren Arzt aufsuchen, Blutuntersuchungen durchführen lassen - und möglicherweise Medikamente benötigen.'

4 Sie sind dehydriert.

Extrem durstiger Mann, der Wasser trinkt

iStock

Wenn Sie vor dem Schlafengehen zu viel Wasser trinken, laufen Sie möglicherweise mitten in der Nacht auf die Toilette. Wenn Sie zu wenig trinken, kann sich dies ebenfalls nachteilig auf Ihr Energieniveau auswirken.

'Dehydration, eine sehr häufige Ursache für Müdigkeit, kann leicht behoben werden, indem ausreichend Wasser getrunken und überschüssiges Koffein und Alkohol vermieden werden', sagt Nesheiwat. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie Ihren Verbrauch einige Stunden vor dem Schlafengehen verlangsamen, und Sie sollten einen erholsameren Schlaf genießen. Weitere Möglichkeiten, wie Sie verhindern, dass Sie Ihre Energie wiederherstellen, finden Sie unter 25 Dinge, die Sie tun, die Schlafärzte entsetzen würden .

5 Sie erhalten nicht genügend Vitamine und Nährstoffe aus Ihrer Ernährung.

Kartoffelchips

Shutterstock

Wenn Sie sich mit nährstoffarmem Junk Food aufladen, um Ihr Energieniveau während des Tages aufrechtzuerhalten, tun Sie sich selbst einen schlechten Dienst. 'Unzureichende Eisen-, B12- und Folatwerte führen zu Müdigkeit, da Ihr Körper diese Nährstoffe für den Energiestoffwechsel benötigt', sagt Nesheiwat. Die guten Nachrichten? Bekämpfung der ernährungsbedingten Müdigkeit ist einfach: 'Iss grünes Gemüse, mageres Fleisch und Vollkornprodukte.'

6 Sie essen zu viel Zucker.

Frau isst leckere zuckerhaltige Donuts. Porträt der schönen jungen Frau, die Donuts zu Hause isst. Frau, die auf dem Sofa sitzt, während sie einen Teller von Donuts isst

iStock

Wenn Sie sich auf zuckerhaltige Lebensmittel verlassen, um Ihre Energiepause zu überwinden, denken Sie noch einmal darüber nach. Wie aus Untersuchungen hervorgeht, die in der Zeitschrift für Persönlichkeits- und Sozialpsychologie Menschen, die Snacks mit hohem Zuckergehalt aßen, verspürten nach dem Verzehr eine Stunde lang eine erhöhte Energie, um anschließend über eine erhöhte Müdigkeit zu berichten.

7 Sie schlafen mit Haustieren in Ihrem Bett.

Frau, die unter der Decke mit ihrem Hund liegt

Shutterstock

Sich mit Ihrem Haustier zusammenzurollen mag theoretisch schön sein, aber in der Praxis könnte es der Grund für diese Müdigkeit sein, die Sie nicht loswerden können. Forschung durchgeführt von der Mayo-Klinik zeigt, dass Personen, die mit einem Hund im Bett auf das Heu schlugen, weniger erholsam schliefen als diejenigen, die dies nicht taten. Die guten Nachrichten? Halten Sie Ihren Welpen auf ihrem besitzen Bett in der Nähe kann Ihnen tatsächlich helfen, sich besser auszuruhen.

8 Sie halten Ihr Zimmer zu warm.

Nestthermostat an weißer Wand

Shutterstock / Alexander Oganezov

Während Sie sich in einem warmen Raum aufhalten, fühlen Sie sich möglicherweise bereit, auf das Heu zu schlagen. Das Einwählen des Thermostats kann der Grund sein, warum Sie den ganzen Tag über müde bleiben. Forscher an der University of South Australia Zentrum für Schlafforschung haben festgestellt, dass Menschen mit Schlafstörungen möglicherweise größere Schwierigkeiten haben, ihre Körpertemperatur während des Schlafes zu regulieren, was bedeutet, dass ein warmer Raum dazu führen kann, dass Menschen mit Schlaflosigkeit überhitzen, den Zustand verschlimmern und zur Tagesmüdigkeit beitragen.

Also, was ist die ideale Schlaftemperatur? Forschung deutet darauf hin, dass Temperaturen in der Mitte der 60er Jahre Fahrenheit eher dazu beitragen, sich ausreichend auszuruhen. Und was Sie in Bezug auf Ihre nächtlichen Ruhezeiten erwarten können, wenn Sie älter werden, lesen Sie 20 Möglichkeiten, wie sich Ihr Schlaf nach 40 ändert .

9 Sie sehen vor dem Schlafengehen fern.

nachts fernsehen

Shutterstock

Ein oder zwei Shows im Bett zu sehen, mag wie ein entspannendes Ende Ihres Tages erscheinen, aber wenn Sie Ihren Fernseher, Computer oder Ihr Telefon zu kurz vor dem Schlafengehen benutzen, kann dies der Grund sein, warum Sie diese Müdigkeit nach dem Aufwachen nicht loswerden können.

Nach Recherchen bei Rensselaer Polytechnic Institute Personen, die blauem Licht ausgesetzt waren, produzierten weniger des schlafinduzierenden Hormons Melatonin, wodurch sie anfälliger für Schlaf wurden, der sowohl in Qualität als auch in der Dauer schlecht ist, und infolgedessen Müdigkeit.

10 Ihr Partner schnarcht.

älterer Mann, der auf der Couch schläft

Shutterstock

Was ist ein guter Aprilscherz

Auch wenn Sie nicht merken, dass sie es tun, Das Schnarchen Ihres Partners kann eine überraschende Determinante dafür sein, wie müde Sie sich morgens fühlen. Diese lauten Geräusche, die Ihr Partner im Schlaf macht, können Sie leicht die ganze Nacht über wecken, ohne dass Sie es merken, was zu ernsthafter Müdigkeit führt, wenn es Zeit ist, aufzuwachen. Weitere hilfreiche Informationen erhalten Sie direkt in Ihrem Posteingang. Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an .

11 Sie haben die Grippe.

Ein in eine Decke gewickelter Mann sitzt auf der Couch und putzt sich die Nase mit Grippesymptomen, während sich die Grippesaison mit der Coronavirus-Pandemie überschneidet

iStock

Wenn Sie diesen Winter noch einen weiteren Grund haben möchten, Ihre Hände besonders sorgfältig zu waschen, sollten Sie Folgendes berücksichtigen: Bevor Sie überhaupt feststellen, dass Sie krank sind, könnte die Grippe Ihre Energie verbrauchen. 'Die Grippe kann Müdigkeit verursachen', warnt Nesheiwat. 'Dieses Virus infiltriert unseren Körper und erfordert Ruhe, Flüssigkeitszufuhr und manchmal auch Virostatika, um besser zu werden.'

12 Sie trinken häufig Alkohol.

Paar trinkt tagsüber Rotwein in der Küche

Shutterstock

Als Depressivum des Zentralnervensystems kann Alkohol dazu führen, dass Sie sich ziemlich müde fühlen, egal wann Sie es konsumieren. Jedoch, Je mehr du trinkst desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie mit den ganztägigen Auswirkungen von Müdigkeit zu tun haben. Laut einer Studie veröffentlicht in Neurologie Regelmäßiger Alkoholkonsum ist mit einer wahrscheinlichen REM-Schlafverhaltensstörung verbunden, wobei starke Trinker am härtesten betroffen sind, was nach einer Nacht des Herumwerfens und Drehens zu größerer Müdigkeit führt.

13 Sie haben Anämie.

Eisenmangel-Bluttest

Shutterstock

Dieser Mangel an Eisen in Ihrer Ernährung könnte einen wesentlichen Beitrag zu Ihrer anhaltenden Müdigkeit leisten. Während einige Fälle von Anämie mild genug sind, um unbemerkt zu bleiben, für diejenigen mit schwereren Formen der Erkrankung, 14 Sie haben Mono. junge weiße Frau, die an ihrem Schreibtisch vor einem Laptop gähnt

Shutterstock

Während Sie sich vielleicht vorgestellt haben, dass Ihr Risiko, Mono zu fangen, nach Ihren College-Jahren fast gleich Null war, ist dies bei weitem nicht der Fall. In der Tat könnte diese häufige Krankheit der Grund sein, warum Sie immer müde sind. 'Infektionen sind auch eine sehr häufige Ursache für Müdigkeit', sagt Nesheiwat. 'Mononukleose, bekannt als' die Kusskrankheit ', kann zu extremer Müdigkeit führen, [aber] diese verschwindet normalerweise mit der Zeit.'

gefährlichsten Tiere auf dem Planeten

15 Du bist depressiv.

Ein junges Mädchen mit dunklen Haaren schaut mit einem traurigen Gesichtsausdruck aus dem Fenster.

iStock

Depressionen können sich so wie sie sind als genug Belastung anfühlen, und ihre Nebenwirkungen können nur dazu führen, dass Sie sich schlechter fühlen. Eine der Hauptnebenwirkungen von Depressionen ist Müdigkeit und kann die Erkrankung für viele ihrer Betroffenen noch weniger erträglich machen. Die guten Nachrichten? Die Behandlung kann dazu beitragen, die lebensverändernden Auswirkungen beider zu verringern.

16 Sie haben eine UTI.

Frau, die ihren Bauch in Schmerzen direkt außerhalb des Badezimmers hält

Shutterstock

Das brennende Gefühl, das Sie haben, wenn Sie auf die Toilette gehen, könnte zu Ihrer anhaltenden Müdigkeit während des Tages beitragen. Zusätzlich zu Infektionen, die zur allgemeinen Müdigkeit beitragen, können Harnwegsinfekte die Häufigkeit erhöhen, mit der Sie nachts aufstehen, um auf die Toilette zu gehen, Ihre Schlafdauer verkürzen und es schwieriger machen, sich ausreichend auszuruhen.

17 Sie nehmen bestimmte Medikamente ein.

Gründe Sie

Shutterstock

Während einige verschreibungspflichtige Medikamente wahre Lebensretter sein können, könnten einige der von Ihrem Arzt verschriebenen Pillen der Grund für Ihre häufige Erschöpfung sein. Medikamente wie Antidepressiva, Medikamente gegen Angstzustände, Schmerzmittel und sogar Stimulanzien zur Behandlung von ADHS können Sie entweder müde machen oder zu schlechtem Schlaf beitragen, was es schwierig macht, ausgeruht aufzuwachen.

18 Sie haben Diabetes.

Frau mit Diabetes

Shutterstock

Wenn Sie chronisch erschöpft sind, aber nicht herausfinden können, warum, ist es Zeit, Ihren Arzt um eine Blutuntersuchung zu bitten. Wenn Ihr Körper den Zucker in Ihrer Ernährung nicht richtig verarbeitet, können Sie einen harten Kampf gegen Hyperglykämie führen oft begleitet von unerschütterlicher Müdigkeit .

19 Du hast Nachtangst.

Gründe Sie

Shutterstock

Leider gehen Müdigkeit und Schlafstörungen manchmal Hand in Hand und führen Sie in einen Kreislauf der Schlaflosigkeit, der schwer zu durchbrechen ist. Nachtangst oder Albträume, in denen Sie Angst haben und sich oft nicht bewegen können, können einen wesentlichen Beitrag zur Müdigkeit am Tag leisten. Leider kann auch die Müdigkeit zunehmen Ihr Risiko von Nachtangst Wenn Sie in diesem Zyklus den ganzen Tag im Nebel herumlaufen, ist es Zeit, Ihren Arzt zu konsultieren.

20 Du bist schwanger.

schwangere Frau im Bett

Shutterstock

Fragen Sie jeden, der es getan hat, und er wird Ihnen sagen, dass das Tragen eines Babys harte Arbeit ist. Auch wenn Sie Ihre Schwangerschaft nicht von einem Arzt bestätigen lassen, Möglicherweise treten bereits Symptome wie Müdigkeit auf . Wenn Ihr Progesteronspiegel im ersten Trimester Ihrer Schwangerschaft ansteigt, kann auch Ihre Erschöpfung ansteigen. Später in der Schwangerschaft kann Ihre Unfähigkeit, sich im Bett wohl zu fühlen, und diese häufigen Ausflüge ins Badezimmer das Problem verschlimmern.

wie man eine Frau schnell aufrichtet

21 Sie haben einen niedrigen Testosteronspiegel.

Gründe Sie

Ihre Hormone und Ihr Energieniveau sind stärker miteinander verbunden, als Sie sich vorstellen können. Für einige Männer Ein niedriger Testosteronspiegel ist der Schuldige für diese Müdigkeit, die sich mit der Ruhe nicht bessert. Während nur eine körperliche und Blutuntersuchung genau sagen kann, ob Sie mit einem verminderten Testosteronspiegel zu tun haben, wenn Sie auch Stimmungsschwankungen, sexuelle Dysfunktion und Gewichtszunahme erleben, lohnt es sich auf jeden Fall, einen Termin mit Ihrem Hausarzt zu vereinbaren.

22 Sie haben Schlafapnoe.

Frau Schlafapnoe Maschine

Shutterstock

Schlafapnoe, ein Zustand, in dem Sie plötzlich aufhören zu atmen während des Schlafes kann auch bei Tageslicht einen wesentlichen Beitrag zur Müdigkeit leisten. Und während es einige Faktoren gibt, die Sie kontrollieren können, wenn es um Schlafapnoe geht, wie das Abnehmen von Übergewicht, ist die Erkrankung auch mit denen verbunden, die Sie nicht kontrollieren können, einschließlich Alter, Geschlecht, Hypothyreose und Kieferform. Die guten Nachrichten? Nach den Ergebnissen einer in der Zeitschrift veröffentlichten Studie Schlaf Die Verwendung eines CPAP-Geräts reduzierte die Müdigkeit bei Patienten mit Schlafapnoe erheblich.

23 Sie haben ein Restless-Legs-Syndrom.

Arzt untersucht den Patienten

Shutterstock / Denis Simonov

Wenn Ihre Beine nicht lange nach dem Schlafengehen aufhören, sich zu bewegen, wundern Sie sich nicht, wenn Sie den ganzen Tag über ernsthaft müde sind.