20 Social-Media-Gewohnheiten, die technisch betrügen

Viele von uns betrachten Betrug als offensichtlichen Vertrauensbruch, vom Küssen eines Kollegen bis zum Abschleichen, um es sich mit Ihrem Ex in einem Hotelzimmer gemütlich zu machen. Im digitalen Zeitalter bedeutet Betrug jedoch viel mehr als nur, ob Sie körperlich treu sind oder nicht.

Eine Studie von Familienrechtsspezialisten Slater und Gordon zeigt, dass Social Media als zitiert wurde Ursache des ehelichen Zusammenbruchs unter einem Drittel der befragten Scheidungspaare. Und während soziale Medien zu scheinbar endlosen Möglichkeiten geführt haben, untreu zu werden, machen sie nicht mehr nur Pläne, sich anzuschließen, die unsere Betrugsalarme auslösen. Von flirtenden Nachrichten bis zum Versenden intimer Fotos sind diese Social-Media-Gewohnheiten alle Formen des Betrugs auf ihre eigene Art und Weise und es lohnt sich auf jeden Fall, darauf zu achten, ob Ihr Partner sich auf sie einzulassen scheint.



1 Erstellen gefälschter Profile

Facebook Blue Social Media betrügen

Es besteht zwar immer die Möglichkeit, dass jemand eine Fälschung hat Facebook Profil für den alleinigen Zweck des Online-Trolling, ist es wahrscheinlich ein Zeichen für verdächtigeres Verhalten - Facebook-Betrug. Wenn Ihr Lebensgefährte ein gefälschtes Social-Media-Profil hat, ist es keineswegs unmöglich, ihn zu fragen, warum es dort ist und wofür er es genau benötigt.



2 Flirty Fotos posten

Promi-Foto-Geheimnisse, Dinge, die Sie immer in einem schicken Restaurant tun sollten Social-Media-Betrug

Wenn Ihre Social-Media-Beiträge innerhalb weniger Wochen von PG zu NC-17 gewechselt sind, nachdem jemand, zu dem Sie sich hingezogen fühlen, Ihnen gefolgt ist, betrügen Sie möglicherweise die sozialen Medien. Posting Fotos zum Zweck von Jemanden anderen als Ihren Lebensgefährten in Versuchung zu führen, ist nicht gerade unschuldig , schließlich.

3 Verwenden von Codenamen

Mann am Computer Smartest Men Get Ahead Social-Media-Betrug

Shutterstock



Wenn Sie Kontakte in Ihrem Telefon umbenennen oder nur mit Personen kommunizieren, die falsche Namen online verwenden, scheint dies sicherlich der Fall zu sein Du hast etwas zu verbergen . Wenn Sie Ihrem Partner voll und ganz treu sind, sollten Sie nicht das Bedürfnis verspüren, zu verbergen, mit wem Sie sprechen.

4 Ständige Überprüfung des Status einer Person

Sparen Sie Geld beim Betrügen von Kleidung in sozialen Medien

Shutterstock

Ja, selbst die treuesten Partner checken gelegentlich in den sozialen Medien eines Ex ein. Wenn Sie jedoch ständig nach Updates und neuen Fotos suchen, nehmen Sie sich mit diesem Betrug in den sozialen Medien Zeit für Ihren Partner und befinden sich auf einem rutschigen Abhang in Richtung Untreue.



5 Folgen Sie Personen, mit denen Sie sich verbinden möchten

Mädchen lächelt bei Telefon-Romantik-Social-Media-Betrug

Jemandem auf Instagram zu folgen, nur weil du denkst, dass er heiß ist, ist nicht so unschuldig, wie es sich anhört. Wenn Sie jemanden nicht kennen, sich aber dafür entscheiden, ihm nur wegen seines Aussehens zu folgen, geben Sie Ihre Anziehungskraft zu und versuchen, eine Verbindung herzustellen, von denen keiner genau über Bord ist. Kurzum: Dies könnte in Betracht gezogen werden Instagram betrügt .

6 Kommentieren der Fotos eines Ex

Social Media ändert sich nach 40 Social Media-Betrug

Shutterstock

'Glückwunsch!' auf einem Foto des neuen Babys deines Ex? Fein. Kommentar: 'Ich wünschte, ich wäre bei dir!' auf einem Foto von ihnen im Bikini sonnenbaden? Nicht so unschuldig.

7 Flirty DMs senden

Sechs Grad Facebook Snap Inc Social Media Betrug

Jene flirty DMs Sie senden an Ihren Twitter-Schwarm sind nicht ohne Auswirkungen. Wenn Ihr Partner sah, dass Sie jemand anderem erzählten, wie heiß er war, würden Sie es dann nicht als Betrug in den sozialen Medien betrachten, auch wenn Sie sicher hinter einem Bildschirm sitzen?

8 Vertrauen in eine andere Person als Ihren Partner

Mann flüstert in Frau

Intimität geht weit über das Physische hinaus . Wenn Sie sich einer anderen Person als Ihrem Partner anvertrauen und sich auf ihn stützen, um emotionale Unterstützung zu erhalten, sind Sie möglicherweise des Betrugs durch soziale Medien schuldig.

9 Mit einem Ex in Erinnerungen schwelgen

Paar Händchenhalten Engagement Social Media Betrug

Shutte

Viele Exes können ohne Zwischenfälle Freunde in sozialen Medien sein. Wenn Ihre Social-Media-Beziehung zu Ihrem Ex jedoch anfängt, all die tollen Daten, die Sie hatten, wieder aufzuwärmen, ist Ihr Partner wahrscheinlich berechtigt ein wenig belogen fühlen .

10 Bilder senden

Promi Foto Geheimnisse Social Media Betrug

Sofern Sie nicht einen engen Freund bitten, Ihnen bei der Entscheidung zwischen Outfits zu helfen, sollte das Senden von Fotos von Ihnen an andere Personen in sozialen Medien in einer monogamen Beziehung generell als verboten angesehen werden.

11 Sexy Emojis verwenden

lustige amazon alexa fragenCrazy Fakten, die Sie nie über Ihr Smartphone Social Media Betrug wussten

Shutterstock

Nur weil Sie keine explizite Sprache verwenden, heißt das nicht, dass Sie keine Grenze überschreiten. Emojis können ein ebenso lebendiges Bild malen : eine Aubergine hier und ein Donut dort und du bist in heißem Wasser.

12 Messaging an Ex

Ghost, Mann SMS Social Media Betrug

Shutterstock

Wenn Ihr Ex immer noch eine Schachtel mit Ihren Sachen hat, senden Sie ihm auf jeden Fall eine Nachricht, um sie zurückzubekommen. Wenn Sie ihnen jedoch nur eine Nachricht zum Einchecken oder Aufholen senden, wundern Sie sich nicht, wenn Ihr Lebensgefährte mit diesem Betrug in den sozialen Medien weniger als zufrieden ist.

13 Löschen Ihres Suchverlaufs

Facebook Blue Social Media betrügen

Wenn Sie das Bedürfnis verspüren, ständig Beweise dafür zu löschen, wen Sie in den sozialen Medien nachgeschlagen haben, sollten Sie sich als kaputt betrachten. Wenn Sie wirklich glauben, dass es kein Problem mit dem gibt, wonach Sie in den sozialen Medien suchen, sollte es keinen Grund geben, es vor Ihrem Partner zu verbergen.

14 Ständig flirty Freunde benachrichtigen

30 Komplimente Social Media Betrug

Es liegt in der Natur des Menschen, eine Bestätigung zu suchen. Wenn Sie jedoch ständig Nachrichten an Freunde senden, die nichts mehr lieben als zu Erinnere dich kokett daran, wie heiß oder klug oder lustig du bist Sie waten in Bezug auf die Wiedergabetreue in ein trübes Gebiet.

15 Kompliment an das körperliche Erscheinungsbild der Menschen

Hör auf, Frauen über 40 Social-Media-Betrüger zu beurteilen

Shutterstock

Es gibt viele Möglichkeiten, jemanden zu schätzen, ohne süß zu sein Komplimente machen . Wenn Sie jedoch anfangen, durstige Kommentare zu den Fotos von Personen zu hinterlassen, wechseln Sie von einem passiven und einem aktiven Teilnehmer am Betrug in sozialen Medien.

16 Geheimnisse erzählen

in Liebespaar Bad Dating Ehe Tipps Social Media Betrug

Shutterstock

Ihr Partner sollte die Person sein, der Sie alles erzählen können. Wenn Sie sich regelmäßig einer anderen Person als Ihrem Partner anvertrauen und Dinge teilen, die Sie Ihrem Lebensgefährten nicht mitteilen würden, markieren Sie eine in der Betrugsspalte.

17 Kontaktinformationen austauschen

Mann hängendes Frauenkarten-Social-Media-Betrug

Wenn Ihre Beziehung zu einem Freund in den sozialen Medien wirklich unschuldig ist, sollte es keinen wirklichen Grund geben, ihn über andere Medien zu kontaktieren. Auch wenn Sie nicht in Betracht ziehen, Ihre digitale Freundschaft offline zu schummeln, ist dies zumindest ein ziemlich verdächtiges Verhalten.

18 Freunde sexy Fremde

Facebook-Freund fordern Social-Media-Betrug an

Shutterstock

In den sozialen Medien dreht sich alles um neue Freunde finden und wieder mit alten verbinden. Wenn Sie oder Ihr Lebensgefährte jedoch Freundschaftsanfragen von Personen annehmen, die nur auf deren Profilfotos basieren, kann dies ein Zeichen dafür sein, dass Sie nicht ganz treu sind.

beängstigende Sache in der Nacht zu tun

19 Rassige Nachrichten senden

Sexting über 40 Social-Media-Betrug

Flirten in sozialen Medien kann sich schnell in etwas viel weniger Unschuldiges verwandeln. Wenn Sie senden schlüpfrige Nachrichten Seien Sie für jemanden in den sozialen Medien nicht überrascht, wenn Ihr Lebensgefährte dies als schwerwiegenden Vertrauensbruch ansieht.

20 Pläne für ein Treffen machen

größte Neujahrsauflösung Fehler Social Media Betrug

Natürlich kann sich das Betrügen in sozialen Medien auch auf die reale Welt erstrecken. Mit der Ausnahme, dass Sie sich mit jemandem treffen, den Sie online getroffen haben, um etwas zu kaufen, können Sie sich definitiv als Betrüger betrachten, wenn Sie vorhaben, sich mit jemandem zu treffen, den Sie in den sozialen Medien getroffen haben.

Um weitere erstaunliche Geheimnisse über Ihr bestes Leben zu entdecken, Klicke hier folge uns auf Instagram!

Beliebte Beiträge