14 Überraschende Möglichkeiten, wie Ihre Katze Zuneigung zeigt

Das größte Argument für selbsternannte „Katzenhasser“ ist, dass Katzen im Gegensatz zu ihren Gegenstücken mit Hunden eher zurückhaltend sind und ihre Besitzer weniger lieben. Aber die Wahrheit ist, Katzen machen liebe ihre Besitzer - sie haben nur verschiedene Möglichkeiten, es zu zeigen. Wie zeigen Katzen Zuneigung? Sie rennen vielleicht nicht aufgeregt auf Sie zu, wenn Sie die Haustür öffnen, wie es ein Hund tun würde, aber sie könnten sich an Sie wagen und stattdessen ihren Schwanz an Ihnen reiben. Und wenn sie dir eine tote Maus bringen? Das ist nur ihre Art zu sagen: 'Ich liebe dich.' Wenn Sie lernen, all die überraschenden Arten zu erkennen, wie sie Zuneigung zeigen, werden Sie feststellen, dass Ihre Katze Sie schließlich liebt.

1 Sie blinzeln dich langsam an.

junge Frau, die ihre schöne Katze zu Hause neben einem Fenster, Haustieren und Lebensstilkonzept streichelt

iStock



Seien Sie nicht beunruhigt, wenn Ihr Katzenfreund Sie aufmerksam anstarrt. Während es wie ein bedrohlicher Schachzug erscheinen mag, ist dies tatsächlich ihre Art, dir zu zeigen, dass sie dich lieben. Als zertifizierter Katzenverhaltensforscher Russell Hartstein , Vorstandsvorsitzender von Spaß Pfotenpflege , erklärt, wenn Ihre Katze Sie anstarrt und langsam blinkt, versuchen sie, mit Ihnen zu kommunizieren, indem sie Zuneigung zeigen. Und Sie können sogar langsam zu Ihrer Katze zurückblinzeln, um Ihre eigene Liebe anzubieten und Ihrer Katze zu zeigen, dass sie „um Sie herum geliebt und sicher“ ist.



2 Sie unterstützen es in Ihrem Gesicht.

Seitenansicht der anmutigen siamesischen Katze im Kragen mit Frau, die auf Hintergrund zu Hause sitzt

iStock

Sie können nicht sein auch dankbar, wenn Sie das hintere Ende Ihrer Katze sehen, aber dies ist eine weitere Chance für sie, Ihnen ihre Liebe zu zeigen. Nikki Naser , ansässiger Haustierexperte bei Zäh , erklärt, dass wenn Ihre Katze Ihnen regelmäßig ihren Hintern zeigt, dies bedeutet, dass sie sich in Ihrer Nähe wohl fühlen und versuchen, Ihnen zu sagen, dass Sie ihr „Lieblingsmensch“ sind.



3 Ihr Schwanz ist gebogen, wenn Sie in der Nähe sind.

Tabby Hauskurzhaarkatze, die über ein niedriges Wandgemälde geht, das Kamera neugierig betrachtet

iStock

Sie können viel vom Schwanz einer Katze erzählen und wie er geformt ist, wenn sie um Sie herum ist. Welche Form ist gut? Gebogen. Wie Kelly C. Ballantyne , DVM, erklärt zu Catster Wenn sich eine Katze Ihnen mit einem „Schwanz gerade nach oben mit einer leichten Kurve am Ende“ nähert, signalisieren sie Ihnen, dass sie sich freundschaftlich nähern - eine Haltung, die sie oft unter anderen Katzenfreunden oder Menschen sehen sie mögen es gern.

4 Oder sie wickeln ihren Schwanz um dich.

häusliches Leben mit Haustier. Cat heißt seinen Besitzer (jungen Mann) zu Hause willkommen.

iStock



Wenn Sie sich jemals in den Schwanz Ihres Katzenfreundes gewickelt haben, nehmen Sie sich diesen Moment nicht, um sich zu ärgern. Sei stattdessen dankbar - sie zeigen dir Liebe! Boriana Slabakova , Mitbegründer von PetPedia , sagt, dies ist die Katze, die 'Menschen, die Hände halten' entspricht. Wenn sich Ihre Katze wohl genug fühlt, um ihren Schwanz um Sie zu wickeln, ist dies ein Zeichen für 'wahre Freundschaft, Liebe und Vertrauen'.

5 Sie knabbern an dir.

Katze, die mit einer kaukasischen menschlichen Hand spielt.

iStock

Während Sie vielleicht denken, dass Ihre Katze Sie beißt, bedeutet dies, dass sie Sie nicht mag, ist dies oft ein Zeichen des Gegenteils. Wenn sich eine Katze wirklich um jemanden kümmert, kann dies durch sanfte „Liebesbisse“ gezeigt werden, erklärt sie Lynn Maria Thompson , Autor von Der Feline CEO . Normalerweise tun sie dies mit Ihrer Hand, wenn Sie sie streicheln, als Hinweis darauf, dass sie nicht möchten, dass Sie Ihre Hand wegnehmen.

6 Sie pinkeln auf Dinge, wenn Sie gehen.

Urin einer Katze oder eines Hundes auf dem Boden eines Hauses

iStock

Die schlechtesten Abholleitungen aller Zeiten

Wir verstehen, dass die Rückkehr nach Hause zu zufälligen Pfützen von Katzenpisse nicht unbedingt nach einer guten Zeit klingt. Aber im Großen und Ganzen hat Ihre Katze nur versucht, Ihnen zu zeigen, dass sie Sie als Mitglied ihrer Familie betrachten. Wie Thompson erklärt, werden Katzen 'die Grenzen ihres Territoriums markieren', indem sie dort pinkeln. Der Geruch ihres Urins - oder der Urin von jemandem in ihrer Familie - ist also ein Zeichen von Zuhause. Wenn Sie sie in Ruhe lassen, pinkeln sie auf Dinge in der Hoffnung, dass 'der Duft der Familienpisse' Sie zu ihnen nach Hause bringt.

7 Sie kneten dich.

Eine bengalische Babykatze wurde gerade von einem Mann adoptiert. Das Haustier lernt seinen Meister kennen. Mitschuld und Zuneigung in einem warmen Zuhause.

iStock

Katzen kneten dich, um dir zu zeigen, dass sie brauchen Sie. Beim Kneten schieben sich Katzen mit den Vorderpfoten abwechselnd nach links und rechts nach vorne. Und während das schmerzhaft klingt, sagt Naser, dass er sich keine Sorgen machen soll, tun Katzen es den Besitzern, die sie lieben, sanft an. Es ist eine Handlung, die sie als Kätzchen beim Stillen beginnen, also ist es eine Bewegung, die sie an eine „Zeit erinnert, in der sie sich zufrieden fühlten“.

8 Sie bringen dir tote Tiere.

Katze, die eine Maus im Haus jagt.

iStock

Was ist das Katzenäquivalent dazu, Ihnen einen Rosenstrauß zu bringen? Schenke dir ihre Beute , sagt Emily Parker , Content Manager bei Katologisch . Dies liegt daran, dass Futter in freier Wildbahn ein „kostbares Gut“ ist und die meiste Zeit einer Katze auf der Jagd verbracht wird. Wenn es darum geht, ihr Kopfgeld zu teilen, tun sie dies nur mit denen, die ihnen am nächsten stehen. Es ist ein Zeichen dafür, dass sie sich um dich kümmern, fast so, als würden sie sagen: 'Mach dir heute Abend keine Sorgen um das Abendessen, ich habe es abgedeckt.'

80er Jahre Produkte, die es nicht mehr gibt

9 Sie scheinen immer in der Nähe zu sein, besonders wenn Sie krank sind.

Katzenbesitzer und ihre Katze sitzen auf einem Sofa. Junge asiatische Frau hat ein laufendes Nasensymptomproblem, weil ein Katzenallergieproblem.

iStock

Haben Sie jemals bemerkt, dass Ihre Katze Ihnen besonders nahe zu sein scheint, wenn Sie es sind? Gefühl unter dem Wetter ? Das ist wahrscheinlich ein gutes Zeichen dafür, dass Sie jemand sind, den sie lieben. 'Katzen sind gerne in der Nähe der Menschen, die ihnen wichtig sind', sagt Thompson. 'Sie können besonders spüren, ob Sie sich unwohl fühlen oder sich blau fühlen, und bleiben in Ihrer Nähe, um Sie in diesen Zeiten zu trösten.'

10 Sie gehen bunt gegen dich.

Süße Katze und sein Besitzer

iStock

Laut Parker ist ein Kopf von einer Katze das ultimative Zeichen von Zuneigung. Wenn sie mit dem Kopf gegen dich stoßen oder reiben, sagen sie 'Ich liebe dich' und versuchen, dir Zuneigung durch ihre Nähe zu dir zu zeigen. Nicht nur das, sondern sie sorgen auch dafür, dass der Rest der Welt es auch weiß. Indem sie ihren Kopf an dir reiben, markieren sie dich mit ihrem Geruch und sagen dem Rest der Katzenwelt, dass du ihr 'Mensch' bist.

11 Sie streicheln dich mit ihren Pfoten.

Katzenliebe Durch den Handgriff zur Hand.

iStock

Das Motiv einer Katze ist oft mit dem Versuch verbunden, ihren Geruch zu markieren. Wenn Katzen ihre Wangen an dir reiben, liegt das daran, dass sie Duftdrüsen in ihren Wangen haben und versuchen, ihre Pheromone auf dich abzugeben. Ein anderer Ort, an dem Katzen diese Duftdrüsen haben? Ihre Pfoten. Laut Thompson ist das eine weitere Chance für sie, wenn sie dich mit ihren Pfoten streicheln, ihren Geruch auf dich zu bekommen.

12 Sie schnurren oder miauen in deiner Nähe.

Das graue Tabby-Kätzchen, das sich sicher und geschützt fühlt, schläft in den Händen einer älteren Besitzerin ein. Bild zeigt Porträt der Katze und nur der älteren Frau

iStock

Es ist schwer zu sagen, was Ihre Katze wann zu sagen versucht sie schnurren oder miauen in Ihrer Nähe. Sind sie hungrig? Wollen sie allein gelassen werden? Kann sein. Aber hast du jemals darüber nachgedacht, dass sie versuchen könnten, dir zu sagen, dass sie dich lieben? Wie Thompson erklärt, hat das Schnurren einer Katze 'heilende Eigenschaften'. Wenn sie also schnurren, zeigt dies höchstwahrscheinlich an, dass sie glücklich sind - und besonders glücklich, in Ihrer Nähe zu sein.

13 Sie zeigen dir ihren Bauch.

Ein kleines Kätzchen wird liebevoll gestreichelt

iStock

Katzen werden ihre Bäuche nur jemandem aussetzen, dem sie vertrauen, erklärt Naser. Aber gehen Sie nicht unbedingt auf ein Haustier ein, denn normalerweise ist es nur für das Aussehen gedacht - und Sie laufen Gefahr, gekratzt zu werden. Wenn deine Katze Ja wirklich liebt dich jedoch, sagt Naser, sie könnten dich ihren Bauch reiben lassen.

14 Sie lecken dich.

Aufnahme einer attraktiven jungen Frau, die sich zu Hause auf dem Sofa entspannt und sich mit ihrer Katze verbindet

iStock

Katzen halten viel Kraft in ihren Zungen. Als zertifizierter angewandter Tierverhaltensforscher Megan Maxwell erklärt zu PetMD Das Lecken einer Katze kann auf eine Vielzahl von Dingen hinweisen. Katzen können ihre Besitzer lecken, um sie wissen zu lassen, dass sie ihre Aufmerksamkeit wünschen, vielleicht um zu spielen oder ein Haustier zu sein. Aber sie könnten auch versuchen, dich zu reinigen, was ein Verhalten ist, das sie tun, um sich zu verbinden. Darüber hinaus ist das Lecken oft ein Zeichen dafür, dass eine Katze in Ihrer Nähe ruhig ist, was bedeutet, dass sie Sie liebt.

Zusätzliche Berichterstattung von Emerald Catron.

Beliebte Beiträge